• Apr : 9 : 2013 - Golfschwung und Hund trainieren mit dem Doggie Driver
  • Apr : 6 : 2013 - Schwungtrainer von Kramski – Schwungrhythmus & Impact trainieren
  • Mrz : 30 : 2013 - Swingbyte Schwunganalyse Tool im Golf.de Shop nun auch für 179,-€
  • Feb : 14 : 2013 - Golfballsammelröhre mit farbigen Golfbällen – Bälle beim Üben nicht mehr verwechseln
  • Feb : 1 : 2013 - Swingbyte Schwunganalye mittels iPhone oder Android Smartphone für 179,-€

TaylorMade hat beim neuen SLDR Driver eine neue Technik eingeführt. Bei dem Driver wurden die Gewichte im Driverkopf nicht mehr im hinteren Bereich positioniert, sonder nach Vorne verlagert. Zusätzlich kann der Loft des Drivers sehr einfach verstellt werden.

Durch diese ungewöhnliche Umstellung der bisherigen Konzepte bekommt der Ball weniger Spin und fliegt damit weiter. Hierbei hilft auch die optimale Einstellung des Loft auf den bestmöglichen Flugwinkel.

Für die Weitenjäger unter uns ist das mal wieder ein Driver, den man auf jeden Fall ausprobieren muss. Auch wenn das kurze Spiel natürlich eine wesentliche Rolle spielt, ist mehr Nähe zum Grün immer von Vorteil ;-)

TaylorMade auf Facebook und bei Twitter

Beitrag gesponsert von Adidas TaylorMade

  
Categories: Golf Ausrüstung

Leave a Reply


Featured Video

Sponsors

  • Werbung schalten
  • Werbung schalten