• Apr : 9 : 2013 - Golfschwung und Hund trainieren mit dem Doggie Driver
  • Apr : 6 : 2013 - Schwungtrainer von Kramski – Schwungrhythmus & Impact trainieren
  • Mrz : 30 : 2013 - Swingbyte Schwunganalyse Tool im Golf.de Shop nun auch für 179,-€
  • Feb : 14 : 2013 - Golfballsammelröhre mit farbigen Golfbällen – Bälle beim Üben nicht mehr verwechseln
  • Feb : 1 : 2013 - Swingbyte Schwunganalye mittels iPhone oder Android Smartphone für 179,-€

Kramski Schwungtrainer Hole in OneAuf der Rheingolfmesse habe ich den Schwungtrainer Hole in One von Kramski Putter erstmals in natura gesehen. Das interessante Trainingsgerät war mir schon im Internet aufgefallen und so ist es nicht verwunderlich, dass ich mir wieder mal ein neues “Spielzeug” zugelegt habe.

Bei dem Schwungtrainer handelt es sich im Prinzip um einen Schläger, bei dem der Schlägerkopf abgetrennt wurde. Statt dessen ist dort ein spezieller Kopf angebracht, der in seinem Inneren einen Magneten enthält. Mit dem richtigen Schwungrhythmus und der korrekten Handbewegung im Impact wird der Magnet in diesem Kopf bewegt und erzeugt so ein Klack-Geräusch. Man bekommt also direkt ein Feedback zu einem gelungenen Schwung.

Den Widerstand für den Magneten kann man durch Drehen des Schlägerkopfes beeinflussen. Auf diese Weise kann man im Prinzip kurze und lange Schwünge trainieren. Durch den kurzen Schaft des Schwungtrainers kann man nun endlich auch zu Hause trainieren.

Ich bin von dem Gerät ziemlich begeistert und trainiere nun seit ein paar Wochen täglich ca. 10-15 Minuten damit. Mittlerweile schaffe ich auch kontinuierlich Schwünge bei einer Einstellung von ca. 230 Meter und nach Aussagen meiner Frau sieht mein Schwungrhythmus besser aus, als auf dem Platz.

Bei der höchsten Einstellung (260 Meter) bewegt sich der Magnet allerdings keinen Millimeter. Da in den letzten Wochen jedoch ständig Verbesserungen erkennbar waren, bin ich zuversichtlich auch diese Einstellung irgendwann einmal mit einem “Klack” zu erreichen.

Kramski Schwungtrainer

Nachdem es dieses Wochenende erstmals wieder bei uns auf den Platz geht, bin ich mal gespannt, ob das Training auch schon Auswirkungen auf meinen Schwung mit richtigen Schlägern hat. Ein wenig mehr Länge und geradere Bälle sollten sich dann hoffentlich auch auf mein Handicap auswirken ;-) .

Den Schwungtrainer Hole in One kann man direkt bei Kramski Putter beziehen und bei golf-shop.de habe ich ihn auch zum Preis von 165,-€ gefunden.

In einem kleinen Video erklärt Herr Kramski selbst den Schwungtrainer. Hier kann man recht gut sehen, wie dieses interessante Trainingsgerät funktioniert.

 

  
Categories: Golf-Training

Leave a Reply


Featured Video

Sponsors

  • Werbung schalten
  • Werbung schalten